Die Praxis


Im Zentrum unserer Fürsorge steht immer das Wohl des tierischen Patienten.


Die Ausstattung unserer Praxis erfüllt die Ansprüche einer modernen Tierarztpraxis für Kleintiere. Geräte für digitales Röntgen, Lasertherapie sowie Ultraschalldiagnostik, ein modernes hauseigenes Labor sowie eine Zahnbehandlungseinheit gehören ebenso zur Ausstattung wie ein elektronisches Tonometer zur Messung des Augeninnendruckes.



Geschichte


„Im Zentrum unserer Fürsorge steht immer das Wohl des tierischen Patienten."


Geschichte

Unsere Kleintierpraxis wurde am 02. Januar 1993 von Frau Dr. Steiner in der Fallerslebener Str. 21 in Gifhorn gegründet.

Im Dezember 2000 kam Herr Stiefel-Meinicke zunächst als Assistenztierarzt hinzu und im September des darauffolgenden Jahres gründeten beide eine Tierärztliche Gemeinschaftspraxis.

Gleichzeitig begann die Suche nach neuen Räumlichkeiten, da die alten den gewachsenen Ansprüchen nicht mehr gerecht wurden. In unmittelbarer Nähe der ersten Praxis, in der Fallerslebener Str. 12, konnten geeignete Praxisräume gefunden werden.

Nach dreimonatiger Umbauzeit wurde aus zwei einzelnen großen Geschäftsräumen unsere Praxis in ihrer jetzigen Form.

Im November 2001 konnte die neue Praxis eröffnet werden und wurde danach zwölf Jahre lang gemeinsam geführt.

Nach über zwanzig Jahren Einsatz für ihre Patienten, beschloss Frau Dr. Steiner etwas kürzer zu treten und übergab zum 01.07.2013 ihre Geschäftsanteile an Herrn Stiefel-Meinicke, arbeitete aber als angestellte Tierärztin in Teilzeit weiter im Betrieb.

Herr Stiefel-Meinicke führt die Praxis seither als Einzelpraxis weiter.

Bedauerlicherweise musste Frau Dr. Steiner schon im darauffolgenden folgenden Jahr ihre tierärztliche Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.


Philosophie


„Tierarzt zu sein, ist weniger ein Beruf, als eine Berufung"


Philosophie

Dieses pflegte ein sehr geschätzter Professor der Tierärztlichen Hochschule Hannover den Erstsemestern stets mit auf den Weg zu geben.

Ein Motto, das natürlich ebenso für den Beruf der Tiermedizinischen Fachangestellten gilt.

Das primäre Ziel aller Beteiligten sollte die Gesunderhaltung der uns anvertrauten Tiere in körperlicher und geistiger Hinsicht sein. Die unbedingte Voraussetzung hierfür ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Tierbesitzer und Tierarztpraxis.

Die andere große Herausforderung unseres Berufes ist es, kranke Tiere einer schnellen und möglichst vollständigen Heilung zuzuführen.

Da unsere Patienten jedoch nicht in der Lage sind mit uns zu sprechen, können wir sie auch nicht nach ihren gesundheitlichen Problemen befragen. Somit sind wir auf die tatkräftige Unterstützung des Patientenbesitzers und oftmals auf weiterführende diagnostische Maßnahmen angewiesen, um zu einer korrekten Diagnose und damit zu einer adäquaten Behandlungsmethode zu gelangen.

In diesem Sinne versteht sich unser Praxisteam als kompetenter Ansprechpartner in allen, Ihr Tier betreffenden, Gesundheitsfragen.

Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, stets im Sinne unserer Patienten und Patientenbesitzer, ein Gleichgewicht zwischen fachlicher Kompetenz und medizinischer Korrektheit auf der einen Seite und verständlicher Ausdrucksweise und Menschlichkeit auf der anderen Seite zu schaffen.

Zeit ist in der heutigen schnelllebigen Gesellschaft ein gewisser Luxus geworden. Unser Bestreben ist es Ihnen etwas von diesem Luxus zu bieten und uns die Zeit für eine optimale Beratung und ausführliche Diagnostik zu nehmen. Die „Spritze to go“ werden Sie in unserer Praxis nicht bekommen.

Tiere, die ihren ersten Tierarztbesuch absolvieren, sind natürlich besonders aufgeregt. Wir versuchen diese sehr behutsam an die neue Umgebung zu gewöhnen, indem sie möglichst schon im Wartezimmer mit Leckerchen begrüßt werden, bevor sie das Behandlungszimmer betreten und vielleicht sogar noch auf den Untersuchungstisch gesetzt und von einem Fremden angefasst werden.

Es empfiehlt sich sogar für Neuhundebesitzer einfach mal ohne medizinischen Grund in der Praxis vorbei zu schauen und sich mit ihrem Schützling kurz ins Wartezimmer zu setzen, vielleicht eine Gewichtskontrolle zu machen, ein Leckerchen zu kassieren und wieder zu gehen. Das stärkt das Vertrauen in die Umgebung und in Frauchen oder Herrchen.

Wir bemühen uns stets, den Besuch in unserer Praxis für Tier und Tierhalter so kurz und so angenehm, wie möglich zu gestalten. Die Tiere sind jedoch oftmals so begeistert davon, zu uns zu kommen, wie wir Menschen vom Zahnarztbesuch. Versuchen auch Sie deshalb, Ihr Tier möglichst wenig zu stressen und den Tierarztbesuch möglichst entspannt zu gestalten. Haben Sie aber bitte auch Verständnis dafür, wenn es bei uns mal „brennt“ und wir nicht auf alle Ihre Wünsche sofort eingehen können.


Räumlichkeiten


Räumlichkeiten

Eine wichtige Voraussetzung zum Aufbau von Vertrauen zu unseren Patienten ist es, sie beim Tierarztbesuch so wenig wie möglich zu beunruhigen. Aus diesem Grund haben wir bei der Planung und Gestaltung unserer Praxisräume besonderen Wert auf Tier- und Besitzerfreundlichkeit gelegt.

Die Tierstation und die Räume für spezielle Diagnostik (Röntgen, Ultraschall), sowie OP und OP-Vorbereitung befinden sich in maximaler räumlicher Entfernung vom Warte- und Behandlungsbereich. So werden anästhesierte oder in der Aufwachphase befindliche Tiere nicht durch laute Geräusche gestört.

In den hellen, freundlichen Räumlichkeiten gibt es keine Stufen, die z. B. für große Hunde mit orthopädischen Erkrankungen zu unüberwindlichen Hindernissen werden könnten.

Die Praxis ist komplett mit einem Naturkautschukboden ausgelegt, der einen rutschfesten Gang, auch besonders ängstlicher Hunde, gewährleistet und dabei gleichzeitig kratzfest und gut zu reinigen ist.

Unsere Räume sind klimatisiert, was auch bei extremen Außentemperaturen eine erträgliche Wartezeit und ein angenehmes Arbeiten ermöglicht.

Außerdem verfügen wir über eigene Parkplätze, die sich in unmittelbarer Nähe zum Aufwachraum befinden, um auch den Abtransport noch nicht vollständig gehfähiger Patienten zu erleichtern.





Technische Ausstattung


Technische Ausstattung

Eine umfassende technische Ausstattung der Praxis erlaubt uns eine weitreichende Diagnostik und modernes tiermedizinisches Handeln:


Apotheke


Apotheke

Als Tierärzte sind wir berechtigt, eine eigene Hausapotheke zu führen und halten daher die gängigen Medikamente und Diätfuttermittel ständig für unsere Kunden vorrätig. 

Somit bleiben Ihnen und Ihrem Tier in den allermeisten Fällen unnötige Wartezeiten und zusätzliche Wege erspart.





Kosten


Kosten

Die Gebühren, die für die in unserer Praxis durchgeführten Leistungen berechnet werden, richten sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

https://www.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/index.php

Es handelt sich hierbei um eine Rechtsverordnung der Bundesregierung, ähnlich derer von Ärzten, Zahnärzten oder Rechtsanwälten.

Sie sorgt für Transparenz und dient dazu, den Tierhalter vor überteuerten Tierarztrechnungen zu schützen, sichert aber gleichzeitig die Qualität der Behandlungen, da ein gegenseitiges Unterbieten der Tierärzte untereinander durch den Mindestsatz verhindert werden soll. Gesundheit ist keine Handelsware, weshalb der Preis für tierärztliche Leistungen nicht den Gesetzen des Marktes von Angebot und Nachfrage unterworfen sein soll.

Die Bezahlung der tierärztlichen Leistungen und Medikamente erfolgt grundsätzlich im direkten Anschluss an jede erfolgte Behandlung oder Operation in bar oder mit EC-Karte.


Anfahrt


Die Praxis liegt am südlichen Rand des Stadtzentrums von Gifhorn in der Fallerslebener Straße 12, zwischen Schillerplatz und Calberlaher Damm, gegenüber dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn.

Direkt vor der Praxis befinden sich die Haltestellen der Stadtbuslinien 101, 105 und 170.
Der DB-Bahnhof Gifhorn Stadt ist in 10 Gehminuten zu erreichen.


Kontakt


Sprechzeiten

Montag: 09:30 bis 11:00 Uhr
16:30 bis 18:30 Uhr
Dienstag: 09:30 bis 11:00 Uhr
Mittwoch: 16:30 bis 18:30 Uhr
Donnerstag: 09:30 bis 11:00 Uhr
16:30 bis 18:30 Uhr
Freitag: 09:30 bis 11:00 Uhr
16:30 bis 18:30 Uhr
Samstag: 09:30 bis 12:00 Uhr

Und Termine nach Vereinbarung.

 

Kleintierpraxis Stiefel-Meinicke

Fallerslebener Str. 12
38518 Gifhorn

Telefon: 05371 58399
Telefax: 05371 13714

E-Mail: info@tierarzt-gifhorn.de

24h Notfall-Nummer:
05371 58399


Hinweis:

Terminvereinbarungen bzw. -absagen bitten wir grundsätzlich telefonisch oder persönlich in der Praxis vorzunehmen. Zusätzlich zu den Sprechstundenzeiten erreichen Sie uns dafür täglich von 08.00 - 12.00 und von 15.00 - 18.30 Uhr.